Die Presse

Internes & Pressemitteilungen

Internes & PMs · Sophiadesigns Blog · In der Presse

Sophiadesigns und WordPress

Sophiadesigns setzt nun auf das bewährte Content-Management- und Blogging-System WordPress. Seit nunmehr zwei Wochen ist unsere Seite im alten Layout mit einigen neuen Funktionen und komplett ohne Flash online und wird von Google auch schon fleißig indiziert.

Gründe für WordPress

Wir haben uns für den Einsatz von WordPress aus mehreren Gründen entschieden. Die hohe Flexibilität in der Gestaltung des Front-Ends ist einer davon. Unsere Seite sieht, obwohl WordPress ursprünglich eine reine Blogging-Software war, nicht aus, als wäre sie ein Blog. Das liegt daran, dass man WordPress-Themes sehr weit gestalten kann und sogar vorgefertigte Themes im Nachhinein noch sehr umfassend anpassen kann.

Durch die hohe Anzahl an Plugins, also kleinen Zusatz-Anwendungen, die individuelle zusätzliche Aufgaben übernehmen, wird die Funktionsfähigkeit noch einmal deutlich gesteigert und die Seite, die WordPress und entsprechende Plugins einsetzt, kann vielseitiger verwendet werden.

Und zu guter Letzt: WordPress bietet das beste, benutzerfreundlichste Back-End, also den Administrationsbereich, der verfügbar ist. Nicht nur, dass WordPress hervorragend lokalisiert ist, das Back-End ist auch sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich seinerseits enorm anpassen für die verschiedenen Benutzer.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an einer unverbindlichen Beratung zum Einsatz von WordPress haben!



Von SophiadesignsSophiadesigns in Neuigkeiten am 2. Mai 2010 mit 0 Kommentaren »


Name (erforderlich)
e-Mail (erforderlich)
URL (no no-follow)
Kommentar (erforderlich)
XHTML: Diese HTML-Tags dürfen Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>