Die Presse

Sophiadesigns Blog

Internes & PMs · Sophiadesigns Blog · In der Presse

I like das nicht: Sara Chahrrour zum neusten Facebook-Feature “Gefällt mir” bei Pages

Eine schöne Betrachtung des neuen Features von Facebook, von Seiten (Pages), also Unternehmens-, Vereins-, Webseitendarstellungen, nicht mehr “Fan zu werden”, sondern mittels “Gefällt mir” die Begeisterung für das Produkt oder ähnliches auszudrücken, findet sich bei Spreeblick.

Neben dieser gibt es nun außerdem die Möglichkeit, den “Gefällt mir” Button außerhalb von Facebook zu verwenden. Um den Button als Admin einzubinden, muss man ihn mit einem Text und einer URL verbinden. Klickt ein User dann “Gefällt mir” wird diese URL und der Text in seinen Stream gepostet.

Da für den User nicht ersichtlich ist, welche URL und welcher Text hinterlegt sind, kann es zu einerseits lustigen Stream-Postings kommen (I like Tokio Hotel via tokiohotel.com) für die man einfach nur ausgelacht wird, allerdings auch zu schlimmerem, indem man z.B. unter einem Artikel zu deutscher Geschichte “Gefällt mir” klickt wird und im Stream auf einmal steht “I like NPD via npd.de”.

Das neue Feature: Fortschritt oder Rückschritt – was meint ihr?

I like das nicht | Spreeblick.



Von SophiadesignsSophiadesigns in Blog am 22. April 2010 mit 4 Kommentaren »

  1. Blog-Pete sagte am 24. April 2010 #

    Haha, sehr gut, habe bei Spreeblick auch den Like-Button im Artikel geklickt, nur um dann festzustellen, dass eben dieser zu besagtem Eintrag in Facebook führt – allerdings habe ich DAS erst ein paar Stunden später gemerkt.

  2. Wursti sagte am 24. April 2010 #

    muha, so gings mir auch…naja, war schon immer bekennender tokio-hotel fan, daher nich so schlimm ;)

  3. Reiselustiger sagte am 24. April 2010 #

    Ja, also gläserner Mensch hin oder her – ich finds geil :) So wirds auf jeden Fall leichter neue Fans in FB zu rekrutieren!

  4. How-to: ‘Gefällt mir’-Button Code in die Webseite einbinden » Blog » Sophiadesigns Weblösungen sagte am 25. April 2010 #

    [...] neue “Gefällt mir”-Button für Webseiten ermöglicht, dass Ihre Leser per Klick auf den Button ihr Gefallen an dem Artikel [...]


Name (erforderlich)
e-Mail (erforderlich)
URL (no no-follow)
Kommentar (erforderlich)
XHTML: Diese HTML-Tags dürfen Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>