Die Presse

Sophiadesigns Blog

Internes & PMs · Sophiadesigns Blog · In der Presse

Kein Urheberrechtsschutz auf Webdesign

“Bislang konnte man landläufig davon ausgehen, dass das Design eines Internet-Auftritts urheberrechtlich geschützt ist, …

[...]

Doch zunächst zum Hintergrund des Verfahrens: Der Münchner Internet Rundum-Dienstleisterip&more GmbH hatte im vergangenen Jahr gegen einen Wettbewerber geklagt, weil dieser dieser das Design, drei Graphiken, sowie die Stylesheet-Anweisungen des Web-Auftritts der GmbH ohne Erlaubnis übernommen hatte. Sogar die Dateinamen waren dabei unverändert übernommen worden.

Die Klage vor dem Landgericht Bochum lautete auf Unterlassung, wie wohl jeder Internet-Dienstleister nachvollziehen kann. Doch das Gericht kam diesem Antrag nicht nach und wies die Klage ab. Den vom Kläger genannten Dateinamen könne weder als Computer-Programm noch als Datenbank urheberrechtlicher Schutz zukommen. Und dem Design fehle die notwendige Schöpfungshöhe. “Dies gelte sowohl für die Website insgesamt als auch für die Grafik in der Kopfleiste” heißt es in der Entscheidung des Gerichts.”

Kompletter Artikel bei intern.de

Auch für Sophiadesigns GbR ist diese Problematik ein wichtiges Thema. Schon oft haben potentielle Kunden die Frage nach der Individualität ihrer neuen Webseite gefragt. Unsere Antwort ist immer die selbe:
“Sophiadesigns entwickelt in enger Zusammenarbeit mit den Kunden immer neue Weblösungen. Das mag zwar vom Aufwand her zeitintensiver für uns sein, aber uns ist es wichtig, auf jeden Kundenwunsch genau einzugehen. Da kommt es nicht in Frage Teile einer Webseite zu klauen oder unbearbeitet weiterzuverwenden”,
so Philipp Hoffmann, zuständig für Konzeption und Entwicklung.



Von SophiadesignsSophiadesigns in Blog am 14. Dezember 2008 mit 0 Kommentaren »


Name (erforderlich)
e-Mail (erforderlich)
URL (no no-follow)
Kommentar (erforderlich)
XHTML: Diese HTML-Tags dürfen Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>